Telepathische Tierkommunikation

Kommunikation von Herz zu Herz

In der Telepathischen Tierkommunikation findet ein bewusst initiierter Austausch zwischen Mensch und Tier statt. Die Herstellung der telepathischen Verbindung zwischen mir und dem Tier erfolgt über die Herzensverbindung und die Kommunikation beinhaltet neben den Austausch von Worten auch Bilder, Gefühle und Empfindungen. Im Gespräch werden die momentane Gefühls- und Gedankenwelt und das körperliche Befinden des Tieres eruiert. Als Tierkommunikatorin vermittle ich zwischen Tier und Mensch.

 

Gründe einer Tierkommunikation können unter anderem Veränderungen im alltäglichen Leben sein wie z.B. Übersiedlung, Familienzuwachs, längere Abwesenheiten, sowie unerwünschte Verhaltensweisen, traumatische Ereignisse, vermisste Tiere, Krankheit, Sterbebegleitung, Tod. Oder sie wollen einfach von ihrem Tier wissen ob es sich wohlfühlt und es besondere Wünsche hegt? Den Fragen und Mitteilungen sind kaum Grenzen gesetzt. Hier ein kurzer Auszug eines Gesprächprotokolls.

 

Ziele der Tierkommunikation sind die Tier-Mensch-Beziehung zu vertiefen und gegenseitiges Verständnis zu entfalten, Gedanken sowie Bedürfnisse und Wünsche auszutauschen, Missverständnisse zu beseitigen, Vereinbarungen zu treffen und störende Verhaltensweisen zu wandeln. Da Mensch wie Tier dem eigenen Willen unterliegen, setzt jede erwünschte Veränderung die Bereitschaft des Tieres und des Tierhalters voraus. Es ist wichtig dem Tier kompromissbereit entgegenzutreten.

 

Tierkommunikation stellt keine Diagnosen und ersetzt weder Tierarzt noch Training (z.B. Welpenschule).

 

Ich halte mich an den von der US-Amerikanerin Penelope Smith erstellten Ehrenkodex.

tiergespräche

Die Tierkommunikation ermöglicht es, von deinem Tier Antworten auf deine Fragen sowie Mitteilungen und Botschaften zu erhalten. Durch Ferngespräche kommuniziere ich mit lebenden sowie verstorbenen Tieren aller Art.

1. Tierkommunikation für neugierige

An diesem Wochenendseminar für Einsteiger tauchst du ein in die Welt der Tierkommunikation. Du bekommst einen ersten, spannenden Einblick „hinter die Kulissen“. Dabei erlebst du wiederholt: Es funktioniert!


2. aufbau-lehrgang

Der Aufbau-Lehrgang ist dich, wenn du die Tierkommunikation vorrangig zuhause anwenden und die Beziehung zu den eigenen Lieblingen verbessern und vertiefen möchtest.

3. intensiv-lehrgang

Der mascotas Intensiv-Lehrgang (Ausbildung) ist für alle Tierliebhaber, die auf telepathischem Weg intensiv mit Tieren in allen Lebenssituationen kommunizieren möchten.


übungsteam

Üben bei dir Zuhause. Alles was du dafür brauchst ist Motivation, etwas Ruhe & Zeit und einen Email-Account. Es gibt jeden Monat abwechslungsreiche Aufgaben.

übungstag

An diesem Tag erlebst du effektives, gemeinsames Üben mit Partner- und Gruppenübungen sowie Kommunikationen mit anwesenden Hunden und Ferngespräche.